Ist der Darm gesund – freut sich der Mensch!

Darmaufbau| Darmsanierung|

Die Aufgaben des Darms bestehen darin, Nahrung aufzuspalten und Nährstoffe aufzunehmen. Als großer Teil des Immunsystems dient er als Schutzbarriere für den Körper und verhindert, dass Viren, Parasiten, Bakterien etc. ins Körperinnere gelangen.

Mögliche Ursachen für Beeinträchtigungen des Darms:

  • Entzündungen der Magen-/ Darmschleimhäute
  • Mangel an Verdauungssäften
  • Fehlbesiedelung des Darms

Störungen des Darms äußern sich oftmals aber nicht zwangsläufig über Verdauungsbeschwerden. Es gibt viele andere Symptome, wie z.B. Allergien, Migräne, Schlafstörungen etc. die ihre Ursache in einer gestörten Darmflora haben.

Ein Darmaufbau kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit stattfinden. Da die Zusammensetzung der Darmflora des Babys im Wesentlichen von der Darmflora der Mutter abhängt, ist dies auch ratsam.

Hypnose

Dysbiose

Im Darm gibt es “gute” und “schlechte” Darmbakterien. Dysbiose nennt man die Fehlbesiedelung des Darms. Ein wesentlicher Teil der Darmsanierung besteht darin, das natürliche Gleichgewicht der Bakterien wieder herzustellen, damit der Darm seinen Aufgaben nachkommen kann.

Ist der Darm gesund – freut sich der Mensch!

d

Ablauf einer Darmsanierung

Eine ausführliche Stuhluntersuchung gibt Aufschluss darüber, wie die Darmflora beschaffen ist. Sie zeigt, ob Entzündungen vorliegen und ob die Verdauungsorgane harmonisch arbeiten.

Im weiteren Verlauf erhalten Sie ein in individuell auf Sie abgestimmtes Therapiekonzept. Je nach Bedarf werden fehlende Darmbakterien substituiert, Mittel gegen Entzündungen verschrieben und die Verdauungsorgane angeregt.