Intervall Hypoxie Hyperoxie Training

Intervall Hypoxie Hyperoxie Training (IHHT)|

Um zu verstehen, wie das Intervall Hypoxie Hyperoxie Training (IHHT) wirkt, ist es wichtig, sich mit dem Thema Mitochondrien näher zu beschäftigen.

Mitochondrien sind die Kraftwerke unserer Zellen. Sie sind u.a. für die Energieproduktion auf zellulärer Ebene zuständig. Die Funktionsfähigkeit all unserer Organe sind von der Energie, dem sog. ATP, welches durch Mitochondrien hergestellt wird, abhängig. Damit ATP hergestellt werden kann, sind bestimmte Nährstoffe und vor allem Sauerstoff notwendig. Mit zunehmendem Alter und durch verschiedene Umstände  verschleißen unsere Zellkraftwerke. Es entsteht ein Energiemangel  – ein Sauerstoffmangel in den Zellen. Dadurch verlangsamt sich der Zellstoffwechsel. Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen oder Leistungsabfall können eine der ersten Anzeichen für  geschädigt Mitochondrien sein. 

Bleibt die Regeneration aus können chronische Erkrankungen folgen.

Viele chronisch-degenerativen Erkrankungen sind mit einem Energiemangel in den Zellen verbunden. Daher sollte das Ziel der Therapie darin bestehen, den Energie- und damit verbunden Sauerstoffmangel in den Zellen zu beheben. 

Klassische Homöopathie in der Naturheilpraxis Dieburg

Ursachen für gestresste Mitodchondrien

Es gibt viele verschiedene Auslöser, wie z.B. 

  • Psychische Belastungen (Ängste, unerfüllter Kinderwunsch, Stress usw.)
  • Falsche Ernährungsgewohnheiten
  • Mangeln an Mikronährstoffen 
  • Genussmitte (Rauchen, Alkohol usw.)
  • Medikamente
  • Chronische Entzündungen
  • Toxine im Körper usw. 

Mitochondrien - Ursache für chronische Krankheiten

Es gibt über 50 Krankheiten, welche mit Fehlfunktionen der Mitochondrien in Verbindung gebracht werden, wie z.B.

  • Allergien
  • Asthma/ COPD
  • chronische Müdigkeit/ Burn- out
  • Tinnitus
  • Depressionen, Angsterkrankungen
  • Insulinresistenz/ Diabets Typ II
  • Reizdarm, Mb Crohn, Colitis ulcerosa
  • Schlafstörungen
  • Rheumatischer Formenkreis
  • Autoimmunerkrankungen

Intervall Hypoxie Hyperoxie Training (IHHT)

Das IHHT ist ein Sauerstofftraining. Das Ziel der Therapie liegt darin, die Anzahl der intakten Mitochondrien zu erhöhen. Über eine Atemmaske wird dem Patienten/ der Patientin im Wechsel sauerstoffarme und sauerstoffreiche Luft verabreicht. Die Einstellungen sind individuell auf den Patienten/ die Patientin abgestimmt. 

Die Sauerstoffschwankungen führen zu Stress in den Mitochondrien. Beschädigte und alte Mitochondrien können diesem nicht standhalten und sortieren sich aus. Sie machen Platz für neue intakte Mitochondrien.

 

 

IHHT & die Bergluft

Sauerstoffarme Luft befindet sich auch in der Bergen. Beim Intervall Hypoxie – Hypertonie – Training können Sie „Bergluft“ atmen – ohne dafür ins Gebirge zu fahren.

In unserer Atemluft haben wir normalerweise einen Sauerstoffgehalt von ca. 21%. Bei der gesteuerten Hypoxie liegt der Sauerstoffanteil zwischen 9% und 15%. Das entspricht einem Sauerstoffgehalt in 2.700 m bis 6.700 m Höhe.

Nobelpreis für Medizin 2019

Der Nobelpreis für Medizin ging 2019 an die US-Forscher William Kaelin und Gregg Semenza und den Briten Peter Ratcliffe. Sie entdeckten, wie sich Zellen in die Lage versetzen, den Sauerstoffgehalt wahrzunehmen und sich daran anzupassen. Sie fanden heraus, welche positiven körperlichen Effekte durch eine Hypoxie entstehen können. 

 

 

Die Wirkung – Anwendungsmöglichkeiten

IHHT wird bei vielen chronischen Erkrankungen, die mit dem Verschleiß von Mitochondrien einhergehen, angewandt. In der aktuellen Zeit findet das IHHT vermehrt Einstatz bei Long/ oder Post Covid, sowie beim Post-Vac-Syndrom.

Mögliche Wirkungsmechanismen:

  • Immunsystemmodulierend
  • Verbessert die Energie/ den Sauerstoffgehalt in den Zellen
  • Steigerung der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit
  • Reduzierung von Müdigkeit
  • Erhöhung der Stressresilienz
  • Aktivierung des Stoffwechsels
  • Verkürzung von Regnerationszeiten

Sie möchten wissen, ob der Intervall Hypoxie Hyerpoxie Training etwas für Sie ist? Schreiben Sie mehr gerne eine Nachricht über mein Kontaktformular.

 

IHHT - der Ablauf in der Praxis

Bei der ersten Sitzung werden Gesundheitsfragen gestellt und ein Atemtest durchgeführt.

An Hand der Ergebnisse werden die individuellen Geräteeinstellungen vorgenommen und es findet die die erste Probesession im Halbliegen statt. Dabei atmet der Patient/ die Patientin über die Atemmaske im individuell eingestellten Intervall abwechselnd  Luft mit wenig und mit viel Sauerstoff ein. Viele Menschen empfinden die Sessions als sehr angenehm und erholsam. Einige schlafen sogar dabei ein.

Um eine tiefgreifende Wirkung zu erzielen, ist es sinnvoll – ja nach Beschwerdebild – 10 oder mehr Sessions infolge 1-2 Mal wöchentlich als kurmäßige Anwendung zu vereinbaren. 

 

IHHT - in der Kinderwunschbehandlung

IHHT wird auch in der Kinderwunschbehandlung eingesetzt. Ein Höhentraining kann die Spermienqualität verbessern. Ausserdem kann ein IHHT zur hormonellen Balance beitragen!

IHHT in Firmen

Gerade für Firmen machen Höhentrainings für Mitarbeiter im Rahmen der gesundheitlichen Prävention Sinn. Sind Sie interessiert an einer Kooperation? Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme!

IHHT - die Kosten

Die Kosten werden von den privaten (Zusatz-) Krankenkassen teilweise oder komplett erstattet. 

Die Kosten für Selbstzahler: 

  • Die Einzelsession kostet 75,-€. / Die erste Sitzung liegt incl. erster Session, Eingangstests, kurzer Erstanamnese und Maske bei 110,-€. Bei Patienten, die aktuell in einer Behandlung sind, entfällt die Erstanamnese.
  • Angebote für Folgesessions:
    • 10 Sessions ->   639,-€/ zahlbar in 3 Raten, mntl., je 213,-€
    • 20 Sessions -> 1150,-€/ zahlbar in 3 Raten, mntl., je 380,-€

Die Termine erfolgen nach vorheriger Vereinbarung!

 

Ein Gutschein für die Gesundheit

Für die IHHT Sessions stelle ich gerne Gutscheine aus! Kontaktieren Sie mich hierfür oder bestellen Sie den Gutschein hier bequem online!